Bundesweiter Vorlesetag am 17. November 2017

zurück zu:

DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn rufen dazu auf, sich am 17. November mit einer Vorleseaktion am 14. Bundesweiten Vorlesetag zu beteiligen – jeder kann mitmachen!
Deutschlands größtes Vorlesefest will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen setzen und Freude am Lesen wecken. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden.

AM 17. NOVEMBER FINDEN IM KAMINZIMMER

in der 1.und 2. Stunde Lesungen des Jahrgangs 76,
in der 3.und 4. Stunde des Jahrgangs 78 und
in der 5.und 6. Stunde des Jahrgangs 77 statt.

Dazu bitten wir ALLE, die Lust haben einen Text oder Textauszug vorzulesen, sich zu beteiligen!

Der Text kann ein GEDICHT , eine GESCHICHTE , ein ROMANAUSZUG , ein SACHTEXT oder gar ein SELBSTVERFASSTER TEXT sein.
Der Vorleser sollte Lust haben, gerade diesen Text vorzulesen und meinen, dass es den Zuhörern Spaß macht diesem Text zuzuhören.
Die Vorlesezeit der Texte sollte ca. 5 MINUTEN betragen.
Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bis Dienstag, 14.11.2017, bei
Frau Niehoff oder Ihrer Deutschlehrerin / Ihrem Deutschlehrer.

Kommentar schreiben

Kommentar