Russisch


Warum Russisch?

  • Russland ist das größte Land der Erde, Russisch ist die Muttersprache von über 160 Millionen Menschen und in vielen Ländern Zweitsprache.
  • Russisch ist in der UNO und in anderen internationalen Organisationen anerkannte Verkehrs- und Diplomatensprache.
  • Über Russisch ist es leichter, Zugang zu anderen slawischen Sprachen zu finden.

Es gibt aber noch viele andere Gründe Russisch zu lernen!

  • Das gemeinsame „Haus Europa“ ist nicht nur Westeuropa. Die osteuropäischen Staaten halten zahlreiche wirtschaftliche und kulturelle Verbindungen zu ihren westlichen Nachbarn. Deutschland und die Deutschen setzen sich dabei in besonderem Maße ein.
  • Die Beziehungen in den Bereichen Kultur, Technik und Wirtschaft werden von Jahr zu Jahr umfangreicher und enger. Gerade die kulturellen Beziehungen zu Russland haben eine lange Geschichte.
  • Wer Russisch lernt, hat gute Berufsaussichten, insbesondere mit einem Studium (z. B. BWL, Elektrotechnik, Jura), denn viele deutsche Firmen in Russland suchen deutsche Mitarbeiter, die Russisch sprechen (Siemens, Ikea, Metro, Real, BASF und viele andere), ebenso suchen russische Firmen russischsprachige Mitarbeiter in Deutschland (Gazprom, Sibneft).

Ist Russisch nicht schwer zu lernen?
Russisch ist nicht schwieriger als andere Sprachen, uns nur nicht so vertraut.

fach russisch mcdonalds-1

Das russische Alphabet, das manchen abschreckt, lernt man schon in den ersten paar Stunden. Es beruht zu einem großen Teil auf der griechischen Schrift und viele Buchstaben sind mit unserem Alphabet identisch, wie man auf dem Foto erkennen kann.